Weil schnelle, leichtgewichtige Seiten einfach besser sind.

code. server. web. data. opendata. mobility.

Sie suchen einen Experten für WordPress? Einen Entwickler für eine ganz eigene Webanwendung? Einen Menschen, der Inhalte wie OpenData oder Mobilität mit Informationstechnologie verbinden kann? Dann sind Sie hier genau richtig.

Ich bin Ernesto Ruge, ein selbstständiger Entwickler aus dem Ruhrgebiet. Ich lege meine technischen Schwerpunkte u.a. auf WordPress, Flask und ElasticSearch sowie meine inhaltlichen Schwerpunkte u.a. auf OpenData und alternativer Mobilität. Doch ein paar kurze Schlagworte sollen nicht alles sein: stöbern Sie gerne in meinen Themen, Technologien, Dienstleistungen, Referenzen und natürlich im Blog!

Inhalte

Th

Themen

Te

Technologien

Di

Dienstleistungen

Re

Referenzen

Die letzten Blogbeiträge

All Inkl: PHP aktualisieren

All Inkl schmeisst zur Zeit nach langer Ankündigung via E-Mail und via rotem Kasten im Kundenbereich die alten PHP-Versionen heraus. Viele technisch nicht so versierte Kunden stehen nun also vor dem Problem, dass Sie Ihr PHP aktualisieren müssen, und nicht wissen, wie das geht. Daher hier eine kleine Anleitung.

DATEX II: Spannende Daten kompliziert verpackt

Viele spannende Verkehrsdaten in DATEX II, einem europäischen Fachstandard für Mobilitätsdaten. Im Zuge der OpenData-Bemühungen von Bund und Ländern kommen immer mehr Menschen in Berührung mit DATEX II. Dieser Artikel soll eine Übersicht über DATEX II Daten und ihre Stolpersteine geben.

Warum 100 PageSpeed-Punkte oft nicht erstrebenswert sind

Google stellt mit PageSpeed Insights einen schönen "Geschwindigkeits"-Test für Websites zur Verfügung. Doch es ist gar nicht so erstrebenswert, 100 / 100 Punkte zu bekommen, denn: das würde dem eigentlichen Ziel zuwider laufen. Warum?

Warum Dir ein CDN vermutlich keinen Geschwindigkeitsvorteil bringen wird

Content Delivery Networks, kurz CDNs, werden an vielen Stellen als Universallösung angepriesen, um Websites schneller zu machen. In vielen Fällen bringt ein CDN aber nichts, und in manchen ist es sogar schädlich.